Datenschutzgesetze könnten sich als Segen erweisen

Datenschutzgesetze könnten sich als Segen für Krypto erweisen

Angesichts der Tatsache, dass die Regierungsbehörden bei der Rückverfolgung von Blockchain-Transaktionen immer versierter werden, könnten Gesetze wie das GDPR der EU eine Rolle spielen.

Anti-Establishment und regierungsfeindliche Stimmungen heizten die Anfänge der Kryptotechnik an. Mehr als ein Jahrzehnt später bewegt sich die Krypto bei Bitcoin Profit langsam weg von ihren wildwestlichen Anfängen und hin zu einem organisierteren System, das traditionelle Finanzinstitutionen nur zögerlich übernehmen.

Krypto hat es auch geschafft, die nicht minder zögerliche Aufmerksamkeit verschiedener Aufsichtsbehörden auf sich zu ziehen. Mit Reaktionen, die von einem vollständigen Verbot von Kryptogeschäften bis hin dazu reichten, die Behörden dazu zu bringen, die allgemeine Rolle der Regulierung in Frage zu stellen, haben Kryptowährungen überall verheerende Auswirkungen auf die Politikgestaltung gehabt.

Bislang haben die Regulierungsbehörden ihre Aufmerksamkeit vor allem auf die Positionierung digitaler Vermögenswerte innerhalb der bestehenden Finanzvorschriften gerichtet. Experten in anderen Rechtsbereichen haben jedoch begonnen, sich sowohl für Kryptowährungen als auch für die Technologie dahinter zu interessieren. Konzepte wie dezentralisierte digitale Identitäten und die sichere Speicherung von Daten in der Kette haben vielen Juristen als Einführung in die Blockkettentechnologie gedient.

Eine Einführung, die ein weiteres Versprechen mit sich gebracht hat, ist die der privaten Transaktionen auf einer Blockkette. Wie im Bitcoin-Weißbuch hervorgehoben wird, war die Privatsphäre für Satoshis Vision einer reinen Peer-to-Peer-elektronischen Währung von großer Bedeutung.

Dieses Versprechen beeinflusste sowohl die Verwendung von Bitcoin als scheinbar nicht nachvollziehbare Zahlungsmethode als auch das Aufkommen vieler Blockkettenprojekte. Es hat sich jedoch nicht nur als stark übertrieben, sondern schlicht und einfach als unwahr herausgestellt, so dass Regulierungsbehörden und Behörden gleichermaßen in der unangenehmen Lage sind, herausfinden zu müssen, was zu tun ist.

Der Trugschluss privater Krypto-Transaktionen

Die im Bitcoin-Weißbuch vorgeschlagene Lösung bestand darin, dass durch die Anonymisierung der öffentlichen Schlüssel die Transaktionen weiterhin sichtbar sein werden, jedoch ohne die Parteien zu identifizieren. Dieses Versprechen der Anonymität hat zu einem gewissen Komfort bei den Personen geführt, die in der Kette Geschäfte tätigen.

Dieses Gefühl der Sicherheit gipfelte in der breiteren Anwendung von Bitcoin für Transaktionen im Dark Web. Diese Praxis führte schließlich zu einigen öffentlichkeitswirksamen Verhaftungen und Verurteilungen, wie die des Gründers von Silk Road. Als sich die Polizei stärker engagierte, begann die Krypto-Gemeinschaft die Risse in der „Anonymität“ von Krypto zu sehen.

Das Konzept der Anonymität ist durch die ständige Verbesserung der Blockkettenanalyse-Tools stärker bedroht. Der Markt für Compliance-Software wird immer größer und die Produkte immer ausgefeilter. Selbst so genannte Privacy Coins sind von den immer ausgefeilteren Analysemöglichkeiten von Diensten wie Chainalysis nicht verschont geblieben. Nichtsdestotrotz halten einige Krypto-Benutzer ihre Transaktionen bei Bitcoin Profit immer noch für nicht nachvollziehbar und ihre Aktionen auf der Kette für privat.

Datenschutz außerhalb der Kette

Die Nutzer der Kryptowährung waren nicht die Einzigen, die an den Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer Daten dachten. Mit mehr oder weniger denselben Anreizen – dem Schutz der Privatsphäre der Menschen in einer zunehmend digitalen Welt – hatten politische Entscheidungsträger rund um den Globus begonnen, an Datenschutzbestimmungen zu arbeiten. Die Vision bestand darin, sowohl die Risiken der meisten Aktivitäten, die sich online bewegen, als auch die zunehmende Besorgnis über die Einmischung privater Akteure und die staatliche Überwachung abzudecken. Kein anderer Ort war so entschlossen, eine allumfassende Datenschutzgesetzgebung zu schaffen wie die Europäische Union.

Nach jahrelangen Diskussionen und Verhandlungen wurde die Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) geboren (d.h. eine EU-weite Gesetzgebung mit direkter Auswirkung auf die Bürger in allen Mitgliedsstaaten). Seit ihrer vollständigen Verabschiedung im Jahr 2018 stand die GDPR im Mittelpunkt zahlreicher datenschutzbezogener Untersuchungen und Gerichtsverfahren. Das jüngste und wohl auch wichtigste war das so genannte Schrems-II-Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Facebook.

Ein Gerichtsurteil mit erheblichen Konsequenzen

Kurz gesagt ging es bei der Entscheidung Schrems II darum, die Legitimität der EU-Datentransfers von Facebook in die Vereinigten Staaten zu bestimmen. Das Gericht entschied nicht nur, dass einige Fälle des Transfers von Daten von EU-Bürgern in die USA illegal seien, sondern setzte auch den rechtlichen Mechanismus außer Kraft, den viele Unternehmen für Datentransfers zwischen der EU und den USA nutzten – den Privacy Shield. Der EuGH begründete dies damit, dass die laufenden Überwachungspraktiken der amerikanischen Regierung nicht mit den Datenschutzbestimmungen der EU vereinbar seien.

Aufschwung bei der Annahme stabiler Münzen

Aufschwung bei der Annahme stabiler Münzen durch Rücküberweisungen und Fiat-Inflation

Laut einem neuen Bericht der Analytikfirma Chainalysis ist in Ostasien zunehmend mehr Krypto-Handelsaktivität zu verzeichnen, Ostasien stellt mit 31% aller in den vergangenen 12 Monaten getätigten Krypto-Währungstransaktionen den größten Krypto-Markt dar. Darüber hinaus haben Kryptoadressen in der Region im gleichen Zeitraum Krypto laut Bitcoin Future im Wert von 107 Milliarden US-Dollar erhalten, mehr als Europa beschafft.

Es wurde auf eine Reihe von Gründen für die Zunahme der Kryptoaktivitäten in Ostasien hingewiesen. Als weltweiter Marktführer bei der Hash-Rate wird die Mehrheit der neuen Bitcoins zunächst an ostasiatische Adressen geliefert. Als nächstes werden Altmünzen in der Region stark gehandelt. Da 90 % des Gesamtvolumens von versierten Händlern ausgeführt werden (d. h. von Händlern, deren Handelswert in Kryptowährung über 10.000 $ liegt), neigen diese Händler dazu, sich mehr in spekulativen Handel zu stürzen. Dies steht im Vergleich zu den Ergebnissen aus Nordamerika, wo mehr Anwender dazu neigen, sich mehr auf Bitcoin zu konzentrieren und typischerweise eher hodlen als verkaufen.

Besonders bemerkenswert ist die große Akzeptanz von Stablecoins in Ostasien, auf die 33 % aller Werttransaktionen auf der Blockkette entfallen. Diese Zahl steigt weiterhin jeden Monat, und von all diesen Stablecoins ist Tether nach wie vor die beliebteste.

Aus den Daten von Glassnode geht hervor, dass Tether 93,2 % des gesamten Marktanteils hält, gefolgt von HUSD, das mit nur 2,7 % Lichtjahre entfernt ist. Ein Grund für den hohen Gebrauch von Stablecoins ist das Verbot der chinesischen Regierung, im Jahr 2017 Yuan gegen Kryptowährungen zu tauschen. Offensichtlich ist Tether ebenfalls eine Kryptowährung, doch die Chinesen könnten Wege finden, sie über OTC zu erwerben.

Indem sie ihre Barmittel in USDT umwandeln, hätten in Ostasien ansässige Investoren schwebende Liquidität, die sie zum Kauf von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen verwenden könnten. Dies bedeutet auch, dass Händler den Wert an der Auf- oder sogar an der Abwärtsrampe fixieren können, wenn sie bereits davon profitiert haben.
Anzeige

Warum wird Tether also intensiv genutzt?

Chainalysis hat Paolo Ardoino, den CTO von Tether, gebeten, die Gründe für die starke Beschaffung von Tether in Ostasien zu erläutern. Seiner Meinung nach ist Tether zwar definitiv kein Ersatz für Fiat, doch sind viele Anwendungsfälle für Tether organisch an Orten gewachsen, an denen traditionelle Finanzanlagen und der Zugang zu ihnen fehlen. „Tether-Token mögen nicht unbedingt am besten für den Kauf von Kaffee geeignet sein, aber die schnelle Abwicklung, die tiefe Liquidität, die niedrigen Gebühren und der stabile Preis, die mit Tether verbunden sind, haben einzigartige Möglichkeiten für Krypto-Händler, Überweisungen, Leihprodukte und sichere Zufluchtsorte für Menschen in Jurisdiktionen mit weniger stabilen Fiat-Währungen geschaffen“, sagte Ardoino gegenüber Chainalysis.

Fesseln werden auch als Wertaufbewahrungsmittel und für Überweisungen verwendet, sagte Krishna Sriram aus Quanstamp. Die Tatsache, dass die Verwendung von Tether außerhalb des Handels zunimmt, bedeutet auch, dass es Potenzial für Stablemünzen gibt, sich zu einem primären Tauschmittel zu entwickeln.

Schließlich könnte die Kapitalflucht ein weiterer Grund für die Dominanz von Tether sein. Stabile Münzen und Kryptowährungen wurden im Allgemeinen verwendet, um instabilen Fiat-Währungen zu entkommen, wie dies beispielsweise in Venezuela geschieht. In der Kettenanalyse bei Bitcoin Future heißt es weiter, dass die neu geprägten Bitcoins aus Bergbau-Farmen in China oft zuerst in Tether umgewandelt werden, bevor diese Gelder an Börsen transferiert werden. Der Marktabsturz vom März 2020 könnte ebenfalls zu dieser Kapitalflucht nach Tether beigetragen haben, als eine Möglichkeit für ostasiatische Händler, der Volatilität von Bitcoin während dieses Monats zu entgehen.

Die aktuelle Marktkapitalisierung von Tether beträgt 10 Milliarden Dollar und bleibt das hohe Tier unter allen an den Dollar gebundenen Stablecoins.

Bitcoin and Ether Market Update 6 de agosto de 2020

O limite total do mercado criptográfico acrescentou US$ 15,2 bilhões ao seu valor desde a manhã de segunda-feira e agora está em US$ 353,3 bilhões.

As dez moedas mais importantes ficaram em verde nas últimas 24 horas com o bitcoin (BTC) e o ChainLink (LINK) sendo as de melhor desempenho com 3,2 e 3,1 por cento dos ganhos respectivamente.

No momento de escrever o bitcoin (BTC) está sendo negociado a $11.688 no gráfico diário Bitstamp, enquanto o éter (ETH) subiu para $396 e o XRP do Ripple paira em torno de $0,302.

BTC/USD

O Bitcoin fez um significativo recuo para $11.069 no domingo, 2 de agosto. Os rolamentos conseguiram até mesmo empurrar o preço para $10.550 durante o intraday, mas a resistência mensal anterior, agora transformou o suporte perto de $10.700 foi estável o suficiente. A principal moeda criptográfica encerrou o período de sete dias com 11,3% do aumento de preço.

O par BTC/USD abriu a nova semana de negociações subindo para $11.245. A moeda estava sendo negociada na faixa de $10.900 – $11.450, mas os volumes decrescentes impediram que os touros se movessem em direção à extremidade inferior da próxima zona de resistência, perto de $11.500.

Na terça-feira, 4 de agosto, fez uma correção para $11.190 em uma sessão de baixa volatilidade.

A sessão do meio da semana de quarta-feira foi boa para os compradores e eles conseguiram empurrar o preço do BTC até $11.760 ultrapassando a já mencionada barreira horizontal. A mudança resultou em um aumento de preço de 5%.

A partir da hora de escrever na quinta-feira de manhã, o bitcoin está sendo negociado um pouco mais baixo – em 11.688 dólares.

Em termos de volumes de negociação, eles começaram a cair no domingo à noite e chegaram a US$ 20 bilhões no primeiro dia de negociação da semana de trabalho, permanecendo perto desses valores durante os 3 dias seguintes.

ETH/USD

O token ETH do Projeto Ethereum fez uma pequena correção para $371 no domingo, 2 de agosto, depois de negociar na ampla faixa entre $416 – $325 durante o dia. Ainda assim, conseguiu preservar o suporte horizontal recém estabelecido em $370 e fechou a semana 19 por cento mais alto.

Na segunda-feira, a moeda recuperou do nível acima mencionado e formou uma vela verde para $386, adicionando 4,3% a seu valor.

A sessão de terça-feira, 4 de agosto, foi uma continuação da tendência de alta e a ficha ETH parecia imparável. Ela subiu para 389 dólares, mas não antes de atingir um pico de 403 dólares durante o intraday.

Na quarta-feira, ela registrou seu terceiro dia consecutivo em verde e estendeu a série de vitórias para $400 já perseguindo a maior zona de resistência perto de $420.

Também vale a pena notar que o próximo fechamento mensal alto está situado a $430, portanto os touros ETH têm mais de 20 dias para preencher a lacuna de $30 até esse nível.

Abaixo vemos o apoio semanal em $370 e $335 como a próxima área de estabilidade.

Desde o momento em que escrevemos, o éter está sendo negociado a $396, uma vez que os volumes de negociação de 24 horas continuaram a deslizar, chegando a $10 bilhões hoje, abaixo dos $15 bilhões na segunda-feira.

Bitcoin-pris flørter med $ 9 600 dollar som $ 10.000 Beckons profusely

Bitcoin-okser tar ned motstanden på 9 600 dollar, men staller før de tester 9 700 dollar.

BTC / USD står overfor et økt salgspress i henhold til den nedadgående skrånende RSI

Siden tirsdag har okser holdt seg nådeløse i presset for gevinster mot de psykologiske 10.000 dollar. Volatilitetens avkastning etter utvidet bevegelsesfri handel er fremdeles spennende blant kjøperne. Et kort, men imponerende møte på onsdag stoppet under 9 600 dollar. Prisaksjonen på torsdag sendte imidlertid BTC et hakk høyere der prisen stengte inn på 9 700 dollar, men dannet en ukentlig høyde på 9 684 dollar (på Coinbase).

I skrivende stund danser BTC / USD til $ 9 600 når selgepresset øker på kryptomarkedet. I tilfelle oksene lar prisen skli inn i $ 9 500-området, kan du forvente at Bitcoin vil prøve på nytt støtten til $ 9 500.

14 BTC og 95 000 gratisspinn for hver spiller, bare i mBitcasino’s Viking Conquest! Leke nå!

I mellomtiden vil kjøperopphopningen på Fibonacci retracement-nivået på 38,2% som ble tatt mellom det siste fallet fra $ 10 443 til et lavt på $ 8126 prøve å dempe den digitale eiendelen fra å pådra seg utvidede tap.

Teknisk vil det bearish trykket fortsette å bygge i den nåværende og den innkommende økten. Relative Strength Index (RSI) har startet retrett fra regionen for overkjøpt (over 70). Hvis den nedadgående trenden ikke blir avbrutt, vil selgere sannsynligvis fortsette å oppnå trekkraft.

Foreløpig er det å holde over eller nær $ 9.600 det beste alternativet for å avverge tap som til og med kan prøve på nytt $ 9.400. Dessuten viser MACD at alt ikke går tapt for oksene fordi kjøpepresset fortsatt er til stede, bare at det ikke er nok til å opprettholde gevinster over 9 600 dollar. MACD holder ikke bare over gjennomsnittslinjen, men har også en bullish divergens.

I tillegg er 50 SMA i 4-timers rekkevidde i ferd med å krysse over 100 SMA er et signal for en voksende bullish gruppe. Derfor må kjøpere som følger med fra sidelinjen bli med i markedet for å skape volum for Bitcoin da det bringer ned barrierer til 10.000 dollar.

Coinbase’s Brian Armstrong bekritiseert de Fed…

Het lijkt erop dat Coinbase CEO Brian Armstrong geen grote fan is van de stimulerende cheques die in mei zijn uitgeschreven.

Armstrong: Geld drukken lost niets op…

Twee tot drie maanden geleden begon de regering van de Verenigde Staten met het uitgeven van cheques van ongeveer $1.200 aan personen die minder dan $75.000 per jaar verdienden. Het geld werd ontworpen om burgers te helpen tijdens de coronaviruspandemie en hen een kleine financiële impuls te geven tijdens wat een ondraaglijk lange periode van strijd blijkt te zijn, aangezien veel mensen hun baan hebben verloren of op de een of andere manier financiële ontberingen doorstaan.

Deze manoeuvre werd echter grotendeels bekritiseerd door het publiek en door de leiders van de industrie. Elon Musk bijvoorbeeld – de CEO van zowel Tesla als SpaceX – was grotendeels tegen het vrijgeven van stimuleringscheques aan Amerikanen met een lager inkomen, en beweerde dat het simpelweg uit het niets drukken van geld, zoals de Fed naar verluidt deed, waarschijnlijk zou leiden tot inflatie en andere economische problemen.

Het ziet er nu naar uit dat Armstrong het daarmee eens is. In een recent interview ontkende hij het drukken van geld en zei hij dat dit niet de beste manier was om een economisch probleem aan te pakken. Hij heeft er echter alle vertrouwen in dat het huidige monetaire beleid van de Fed binnenkort als achterhaald zal worden beschouwd en dat het mogelijk is dat bitcoin en cryptocurrency’s verder in de richting van een volledige adoptiefase zullen gaan.

In zijn huidige vorm zijn bitcoin en zijn altcoin neven en nichten ontworpen met één doel voor ogen – om te dienen als betaalmiddel voor goederen en diensten. Echter, hun volatiliteit en kwetsbaarheid voor prijsschommelingen hebben uiteindelijk in de weg gestaan, waardoor ze eerder instrumenten voor speculatie dan voor aankoop zijn geworden.

Aanvankelijk was bitcoin ontworpen om te concurreren met contant geld en creditcards en om de controle uit handen te nemen van financiële instellingen, die grotendeels gecentraliseerd zijn en in de ogen van sommige financiële experts meer controle hebben dan ze zouden moeten hebben.

Omdat bitcoin een gedecentraliseerd goed is, werd het gebouwd om ervoor te zorgen dat de financiële vrijheid weer in handen komt van de mensen die het zouden gebruiken. Maar aangezien het een slachtoffer blijft van de volatiliteit, is er niet veel dat mensen ermee kunnen doen.

De zaak voor Bitcoin is gemaakt

Armstrong is ervan overtuigd dat dit gaat veranderen. Voor het grootste deel gelooft hij dat de manier waarop de Fed de afgelopen tien jaar de monetaire vliegtuigen heeft beheerd, grotendeels ineffectief is, en hij denkt dat bitcoin mogelijk een aantal van de problemen kan oplossen waar bepaalde wereldeconomieën consequent mee te maken hebben. In een serie tweets legde hij uit:

De Crypto Cash-economie is nog maar net begonnen. Vrijheid en kansen zijn te vinden op de grens. Begin daar – wees niet overhaast en probeer niet snel rijk te worden. Er is nog steeds volatiliteit. Vanaf daar kun je een crypto opstarten, je brood verdienen in crypto, beginnen met het betalen van voedsel/huur in crypto, geld overmaken in crypto, etc. om volledig te kunnen meedoen.

Ethereum fait exploser le Bitcoin en termes de nouvelles adresses actives depuis le début de 2020

Le nombre de nouvelles adresses actives pour Ethereum a largement dépassé celui de Bitcoin Era depuis le début de 2020.

Ethereum a vu son nombre d’adresses actives exploser de près de 150% depuis le début de l’année. Ses adresses surpassent également massivement celles de Bitcoin malgré une hausse de 50% sur un an.

Ethereum surpasse le BTC dans ses nouvelles adresses actives

Selon les données fournies par la société de surveillance de la chaîne de blocs Messari, le nombre d’adresses actives d’Ethereum depuis le début de l’année a augmenté de 145%.

Le graphique illustre quelques poussées importantes. Le premier s’est produit dans les jours qui ont suivi la chute des prix à la mi-mars. À l’époque, le jeton ETH, suite à la menace croissante de la pandémie de COVID-19, est tombé à son plus bas niveau annuel sous 100 $.

La deuxième augmentation massive est survenue début juin. Celui-ci peut être attribué à l‘ augmentation soudaine de la popularité du secteur financier décentralisé. Ethereum étant la technologie sous-jacente derrière le domaine DeFi, il a incité les investisseurs à créer des adresses plus actives afin de participer à la dernière tendance de la scène des crypto-monnaies.

De plus, le nombre d’adresses Ethereum contenant plus de 0,1 ETH a atteint un nouveau record historique en juin. Et, les adresses Ethereum non nulles ont grimpé en flèche de plus de 350% depuis janvier 2018, lorsque le prix des actifs était à son plus haut niveau de plus de 1400 $.

Si 2020 est l’année du DeFi, quand bénéficiera Ethereum?

Le bitcoin, en revanche, a affiché des performances plus modestes, selon les données de Messari. Néanmoins, malgré un nombre largement inférieur de nouvelles adresses actives, la BTC est toujours en hausse de près de 50% depuis le début de la nouvelle décennie.

ETH Vs. Frais BTC

Une autre mesure qu’Ethereum a dépassé Bitcoin ces derniers temps est le volume total des frais. Comme CryptoPotato l’a signalé auparavant, cette «feepening» s’est produite début juin. Les frais sur le réseau Ethereum ont explosé au moment où plusieurs transactions suspectes consécutives ont eu lieu., Un petit échange de crypto-monnaie sud-coréen a transféré au total 350,55 ETH mais a payé environ 5,2 millions de dollars de frais.

Bien que les frais sur la blockchain ETH se soient normalisés après ce pic inattendu, leur volume est toujours supérieur à celui de Bitcoin, comme le montrent les données de Glassnode. Le 8 juillet seulement, par exemple, les frais de volume total sur Ethereum se sont élevés à 875 000 $, tandis que la métrique pour BTC indiquait 445 000 $.

Bank for International Settlements shows interest in CBDC

As a preview to its next annual report, on 24 June the Bank for International Settlements (BIS) published a special chapter in that Bitcoin Up report on digital payments, especially the Central Bank’s digital currencies, a topic that has attracted enormous interest in recent months.

The report encourages central banks to treat CBDCs as their future, saying:

„One option at the frontier of policy opportunity is the issuance of CBDCs, which could bring about a radical change“.

CBDCs will not fix failed monetary policy, Stablecoin Saga executives say

A recent change in favour of CBDCs

The BIS found that there had been a significant upward shift in interest in CDBs since the beginning of this year, as measured by the speeches that referred to them positively or negatively.

The COVID-19 pandemic has influenced this change, the report says, citing the increase in precautionary cash reserves, trade moving online, and the fact that „public concern about viral transmission of cash has increased.

Given the quantitative mitigation measures implemented worldwide to stimulate economies in crisis, the report’s assertion that „today the role of central banks is as important as ever, if not more so“ seems particularly apt.

Bank of Thailand to start pilot project of possible use of CBDC

Libra, China and global competition
Facebook pound is shaping up to be a great opportunity this turn. Stablecoin fell into the hands of the regulators immediately after their White Paper came out, a relationship that the Libra Association has struggled to repair in recent months.

During a press conference, Benoît Coeuré, economic advisor to the BIS, confirmed that „Libra, as we say, was the wake-up call of the global community.

Coeuré, however, denied seeing evidence of what some call an arms race for a CBDC, especially between China and the US.

„I don’t think there is a race, really,“ Coeuré said. „At this stage, we just want to learn from what others are doing.“

Hyun Song Shin, head of the BIS Innovation Center, also emphasized the uses of CBDCs domestically rather than internationally:

„It is mainly about the safety and efficiency of domestic payments, as well as financial inclusion. I think the international dimension has a lot of coverage, but at the moment it differs from what we know in terms of design features and actual uses.

Dominio de la fabricación de mineros de ASIC de Bitcoin: Bitmain y Microbt luchan por las primeras posiciones

El 16 de junio de 2020, los investigadores de Bitmex publicaron un informe que señalaba que los fabricantes de plataformas mineras de Bitcoin Profit se han consolidado mucho y en el futuro, los investigadores de Bitmex predicen que „sólo 2 o 3 jugadores sobrevivirán a largo plazo“. Todavía hay un número de fabricantes de plataformas mineras SHA256 hoy en día, y los informes regionales afirman que el fabricante Ebang espera aparecer en la lista del Nasdaq esta semana.

En el momento de escribir este artículo, hay al menos 8-10 fabricantes de equipos mineros de renombre, incluyendo Innosilicon, Strongu, Bitfury y Pantech.

Sin embargo, los principales fabricantes de equipos mineros en todo el mundo incluyen las empresas chinas Bitmain, Microbt, Ebang y Canaan. Estas cuatro empresas dominan la cuota de mercado mundial de los mineros SHA256, ya que la mayoría de las operaciones mineras aprovechan las máquinas fabricadas por estas compañías.

El año pasado, los creadores de las plataformas mineras Canaan tuvieron una oferta pública inicial y las acciones de la compañía ahora cotizan en el Nasdaq. Ebang parece ser la siguiente en la línea para hacer una oferta pública inicial, y los rumores que provienen de los reporteros regionales afirman que Ebang supuestamente cotizará en Nasdaq el 26 de junio.

A pesar de que Canaan y Ebang son participantes en la IPO de los Estados Unidos, Bitmain y Microbt dominan la mayoría de las cuotas de mercado de las plataformas mineras. El informe de los investigadores de Bitmex llamado „Batalla por la supremacía de la ASIC“, muestra que en 2017, 2018 y 2019 Bitmain controlaba la mayoría de las ventas de plataformas mineras de la ASIC. Canaan en 2017 y 2018 ocupó un distante segundo lugar, seguido por Microbt y Ebang respectivamente.

El informe señala que después de evaluar a Microbt y Bitmain, los investigadores de Bitmex han notado que Microbt está „ganando una importante tracción en el mercado, obteniendo [una] cuota de Bitmain“. Las cifras de 2019 muestran que Microbt ocupó el segundo lugar, en lo que respecta a la cuota de mercado, seguido de Canaan y Ebang.

Desafortunadamente para Canaan, las acciones de la OPI han perdido más del 70% desde que la OPI se hizo pública. Tanto Canaan como Ebang sufrieron serias pérdidas de ingresos netos también en 2019, y ambas firmas están bajo el fuego de demandas colectivas. „En el momento de mayor poder de Bitmain durante el mercado alcista de 2017, su cuota de mercado fue de alrededor del 75%“, explica el reciente informe.

Los investigadores de Bitmex subrayan que Bitmain parece estar „enfrentándose a una situación de gobierno corporativo casi cómicamente abismal“, refiriéndose a la disputa entre Micree Zhan y Jihan Wu.
Las acciones de Microbt en 2017, 2018 y 2019. El volumen de ventas de Whatsminer (por el número de piezas vendidas).

Según las estadísticas de las plataformas mineras a los tipos de cambio actuales, las tres principales plataformas mineras son fabricadas por Bitmain. La tercera plataforma minera más rentable el 22 de junio, es la Whatminer M30S de Microbt. Otros dos Antiminers fabricados por Bitmain lideran el grupo y otro equipo Microbt, antes de que las máquinas Innosilicon y Ebang muestren beneficios. El equipo minero más importante en cuanto a rentabilidad en el mercado actual es el Bitmain Antminer S19 Pro (110TH/s).

Cualquier máquina que produzca 50 terahash por segundo (TH/s) a 100TH/s se encuentra entre las diez primeras en cuanto a rentabilidad. Muchas de las máquinas que no son fabricadas por los cuatro principales fabricantes de minería en China, no son rentables al precio actual de la moneda de bits (BTC) por unidad a una tasa de 0,07 dólares por kilovatio-hora (kWh). A 0,04 dólares por kWh, algunas de las máquinas y equipos de generación más antiguos que no son fabricados por los cuatro principales fabricantes, pueden obtener algunos beneficios utilizando el tipo de cambio actual de la BTC.

Las manufacturas mineras de Bitcoin y las operaciones de pool han fracasado en gran número en los últimos cinco años con compañías como Butterfly Labs, Mining ASIC Technologies, BTC Guild, y Cointerra. En ese momento, las máquinas fabricadas por esas compañías sólo procesaban 10-15TH/s.
Dominio de la fabricación de minería de ASIC de Bitcoin: Bitmain y Microbt luchan por las primeras posiciones
Las seis principales plataformas mineras a la tasa de cambio actual del bitcoin (BTC) el 22 de junio de 2020, a 0,04 dólares por kilovatio hora (kWh).

Las actuales máquinas de nueva generación creadas por Bitmain, Microbt, Canaan y Ebang están en el rango de 50TH/s a 100TH/s. Los investigadores de Bitmex piensan que estas máquinas probablemente tendrán una vida útil más larga que las predecesoras de la plataforma minera de Bitcoin del pasado.

„Es probable que la vida útil de las máquinas mineras ASIC se prolongue considerablemente y que la actual generación de productos pueda seguir funcionando durante varios años“, concluye el informe.

Ethereum (ETH) ist unterbewertet: Diese 4 Metriken erklären, warum

Bei der Untersuchung zahlreicher Aspekte des Ethereum-Netzwerks seit seiner Einführung im Jahr 2014 kam ein Kryptowährungsforschungsunternehmen zu dem Schluss, dass der Vermögenspreis erheblich unterbewertet ist.

Ethereum-Entwicklungen

Blockfyre stützte die Analyse auf mehrere Kernmerkmale des Ethereum-Netzwerks und dessen Leistung in den letzten sechs Jahren. Zunächst untersuchte das Bitcoin Trader Unternehmen die Entwicklungsaktivitäten und stellte fest, dass sie unabhängig von der Preisentwicklung kontinuierlich gestiegen sind.

Während das Forschungsunternehmen die genaue Bedeutung von „Entwicklungsaktivitäten“ nicht bekannt gegeben hat, zeigt die obige Grafik, dass Ethereum die größte Anzahl von Verbesserungen umgesetzt hat, lange nachdem der ETH-Preis nach dem Höchststand von 1.400 USD Anfang 2018 gefallen war.

Einige dieser Entwicklungen könnten jedoch mit den jüngsten harten Gabeln von Ethereum zusammenhängen. Dazu gehören das Istanbul 2019 und der Muir-Gletscher 2020.

Die wohl am meisten erwartete Netzwerkverbesserung, Ethereum 2.0, dürfte Ende des Jahres eintreffen. Durch die Implementierung wechselt Ethereum vom aktuellen Konsensalgorithmus für den Nachweis der Arbeit zum Nachweis des Einsatzes. Mit dem Netzwerk-Upgrade möchte das Unternehmen aktuelle Skalierungs- und Sicherheitsprobleme beheben.

Bitcoin Jade

Ethereum Gas und HODLers

Die zweite Messung der Blockfyre-Analyse berücksichtigt das verwendete Gas. Dies ist die Gebühr oder der Preiswert, die erforderlich sind, um eine Transaktion erfolgreich durchzuführen oder einen Vertrag auf der Ethereum-Blockchain-Plattform auszuführen.

„Die Menge des im Netzwerk verbrauchten Gases nimmt ständig zu und trifft derzeit sogar auf ATHs, was auf die zunehmende Akzeptanz des Ethereum-Netzwerks hinweist.“ – nimmt den Bericht zur Kenntnis.

Drittens zeigt die Analyse, dass Ethereum-Investoren es vorziehen, ihr Vermögen zu halten. Die Metrik zeigt, dass die Akkumulations- und Haltewerte der ETH seit 2018 kontinuierlich angestiegen sind und erst kürzlich ein neues Allzeithoch erreicht haben.

Ein anderer ähnlicher Bericht von CryptoPotato unterstützte dies, indem er darauf hinwies , dass 77% aller ETH in externen Konten (EOAs) in den letzten sechs Monaten ruhten. Auch die Anzahl der Adressen, die Äther ungleich Null enthalten, ist seit dem ATH im Januar 2018 um 350% gestiegen.

Laut Blockfyre zeigen die Bergleute von Ethereum auch eine starke Halte-Mentalität. Das ETH Miner’s Balance, die Messung nach ihrem Verhalten, zeigt, dass Bergleute, „die ihre Bergbauprämien tatsächlich verkaufen müssen, um ihre Ausgaben zu decken, es vorziehen, auf dem aktuellen Preisniveau zu halten“.

Die Schlussfolgerung aus dem Bericht zeigt letztendlich, dass der Preis der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung „erheblich unterbewertet“ ist. Es fügte hinzu, dass „die Fortschritte von Ethereum und einige weitere Indikatoren sehr vielversprechend sind“ für die Zukunft des Netzwerks und den Vermögenspreis.

Wie ist der Trend der Restwelligkeit (XRP) im Jahr 2020?

Der 2012 geschaffene XRP als Krypto-Währung ist eine der ältesten und volatilsten. Sein derzeitiger Preis beträgt 0,20 USD, was für Erstinvestoren einen ROI von über 3.300% bedeutet. Der historische Tiefststand lag bei 0,0028 USD, der Höchststand bei 3,84 USD. Es ist mehr als deutlich, wie beeindruckend seine Heldentaten waren, aber wie sieht der Trend für Ripple im Jahr 2020 aus?

Nachstehend finden Sie eine allgemeine Beschreibung des Projekts sowie eine grafische Darstellung des Preises über verschiedene Zeiträume.

Über das Ripple-Projekt

XRP ist die native Krypto-Währung von Ripple net, einer Kette von Blöcken, die mit dem SWIFT-Bankensystem konkurrieren soll und als eine Art Wildcard fungiert, die gegen jede andere Währung, Krypto usw. eingetauscht werden kann, solange die andere interessierte Partei existiert.

Auf diese Weise ist das Projekt in die Fiat-Welt eingetaucht und hat sich als hervorragendes Instrument für internationale Werttransfers erwiesen.

Während Bitcoin zwischen 4 und 6 Transaktionen pro Sekunde verarbeitet, verarbeitet Ripple 1.500, und laut den Entwicklern des Projekts wird erwartet, dass es bis zu 50.000 Transaktionen verarbeiten kann, so wie es Visa derzeit tut. Die Transaktionskosten sind praktisch Null.

Chris Larsen von Ripple:

  • https://pacenet.eu/immediate-edge/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-billionaire/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-era/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-circuit/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-superstar/
  • https://pacenet.eu/the-news-spy/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-evolution/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-revolution/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-profit/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-trader/
  • https://pacenet.eu/bitcoin-code/

wurde geboren, um das globale Finanzsystem zu verbessern

Technische Ripple-Analyse zur Identifizierung des Trends in diesem Jahr 2020
Nur wenn wir den aktuellen Preis kennen und wissen, was sein Minimum war, können wir schnell sicherstellen, dass wir es mit einer Kryptenwährung zu tun haben, die einen historischen Aufwärtstrend beibehält.

Vorläufig können wir darauf hinweisen, dass der zeitliche Trend von Ripple im Jahr 2020 pessimistisch ist. Es ist jedoch ziemlich riskant, Handel zu treiben, denn jedes Mal, wenn die Kraft der Abwärtsimpulse zunimmt, verringert sich der Raum, um relevante Unterstützung zu erreichen.

Im Jahr 2017 haben wir gesehen, wie volatil eine XRP-Kundgebung sein kann, die innerhalb einer Woche um mehr als 300% steigt. Außerdem könnte der derzeitige Abwärtstrend schnell umgekehrt werden.

Kürzlich, mit dem starken Rückgang des Kryptomarktes im März, erreichte Ripple die Tiefststände, die vor der Suche nach historischen Höchstständen im Jahr 2017 geschaffen wurden. Diese Unterstützungszone wurde abgelehnt, was auf eine Verkäufermüdigkeit hindeutet. Mittelfristig bleibt der Trend jedoch rückläufig.

Die gleitenden Durchschnitte EMA 8 und SMA 18 werden nach unten gekreuzt. Wenn sie höher brechen, könnten sie eine Erholung in Richtung der 0,30 USD beginnen. Das Überschreiten dieses Niveaus wäre ein hervorragendes Signal für die Änderung des Ripple-Trends für 2020.

Wenn die Haussiers keine Absicht zeigen, eine größere Aufwertung zu beginnen, ist die Unterstützungszone um USD 0,13 das nächstgelegene Ziel. Es ist von entscheidender Bedeutung, sie zu respektieren, denn wenn sie gebrochen wird, wird es keine relevante Unterstützung geben, bis die 0,029 USD erreicht sind.